Seite wählen
Macao, eine pulsierende Metropole einen Steinwurf von Hongkong entfernt, ist ein Ort, an dem Ost und West auf einzigartige Weise verschmelzen. Diese ehemalige portugiesische Kolonie, die 1557 gegründet wurde und bis 1999 unter portugiesischer Verwaltung stand, ist heute eine Sonderverwaltungsregion Chinas, die für ihre reiche Kulturgeschichte, ihr pulsierendes Nachtleben und ihre weltberühmten Casinos bekannt ist. Doch Macao bietet mehr als nur Glücksspiel; es ist ein Schmelztiegel der Kulturen, in dem jahrhundertealte portugiesische Architektur neben traditionellen chinesischen Gebäuden steht, ein Zeugnis der tiefgreifenden historischen Verbindungen und des kulturellen Austauschs zwischen Europa und Asien.

Die historische Altstadt von Macao, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, spiegelt die faszinierende Geschichte der Region wider. Hier finden Besucher eine beeindruckende Mischung aus kolonialer portugiesischer Architektur und traditionellen chinesischen Tempeln, die Seite an Seite existieren. Wahrzeichen wie die Ruinen der St. Paul’s Kirche, das A-Ma-Tempel und der Senado-Platz bieten einen Einblick in die vielfältige Geschichte und die kulturelle Verschmelzung, die Macao so einzigartig machen.

Abseits der historischen Stätten lädt Macao mit seinen modernen Attraktionen, darunter hochkarätige Shows, luxuriöse Einkaufsmöglichkeiten und exquisite kulinarische Erlebnisse, Besucher zu einem unvergesslichen Aufenthalt ein. Die Küche Macaos ist ein Spiegelbild seiner kulturellen Vielfalt, wobei portugiesische Gerichte harmonisch mit chinesischen Spezialitäten verschmelzen und so einzigartige Geschmackserlebnisse schaffen.

Für Reisende, die sowohl historische Entdeckungen als auch moderne Unterhaltung suchen, bietet Macao eine unvergleichliche Mischung aus Vergangenheit und Gegenwart, Tradition und Innovation. Es ist ein Ort, der die Geschichte lebendig hält, während er gleichzeitig in die Zukunft blickt, ein Muss für jeden, der das reiche kulturelle Erbe und die dynamische Atmosphäre einer der faszinierendsten Städte Asiens erleben möchte.

Informationen über Visum, Einreise­bedingungen, Steckdosen, Geld ab­heben und vieles mehr, findest Du unter Reisevorbereitung Macau

Vom Flughafen MFM nach Macao

Shuttlebus vom Airport MFM nach Macao

Die schnellste öffentliche Verbindung ist laut Internet der Airport Bus von Transmac. Den ich aber leider nicht gefunden habe. Für ganze 42 MOP soll er dich in 15 Minuten auf die Nachbarinsel fahren. Meine Erfahrung habe ich mit der Buslinie MT1 gemacht. direkt vom Flughafenausgang nach Macau zum Ferreira Square. Und das Ganze für 6 MOP. Allerdings musst du passend zahlen. da ich keine Münzen hatte, habe ich einen 10 MOP Schein in die Box geworfen.

Taxi vom Airport (MFM) nach Macao

Taxi ist bei mir immer nur die Notlösung, weil Taxifahrer immer gerne Gäste am Flughafen abzocken. da beginnt die Reise schon mit einem unguten Gefühl. Hier habe ich auf der Rücktour allerdings auf Empfehlung das Taxi genommen, weil es den direkten Weg nimmt. Der Bus zuckelt von Station zu Station durch die Stadt, bis er den Weg zum Flughafen nimmt. Nicht ideal in der Rushhours, wenn Du ein Flugzeug erreichen willst. diesmal waren meine Erfahrungen durchweg positiv, der Fahrer hat ohne Kommentar gleich den Taximeter angeworfen und den direkten Weg genommen. Von der Innenstadt bis zum Gate 120 MOP fand ich super fair.

P.S. Fahrdienste, wie Du sie kennst, gibt es in Macau nicht. kein UBER, Bolt, Grab. Einzig DiDi ist eine Möglichkeit.

Fortbewegung in Macau

Aufgrund der Größe der Insel habe ich mir um die Fortbewegungsmittel keine Gedanken gemacht. Alles, was ich erreichen wollte, war fußläufig unter einer halben Stunde erreichbar. Einzig das Übersetzen auf die Nachbarinsel war ein längerer Weg, den ich mit den kostenlosen Shuttle Bussen der Casinos bewältigt habe. Beste Route ist vom Casino Lisboa zum Lisboa Palace. Statt im öffentlichen Bus quer durch die Stadt zu fahren, mit Kindern und genervten Menschen, geht es kostenlos mit Ledersitzen und gut gelaunten Erwachsenen ins Casino. Abfahrt alle 15 Minuten bis 23.45 Uhr.

Hostels und Hotels in Macau

Empfehlungen lesen oder alle bei Agoda oder Booking.com auflisten lassen!

Macau - Family Inn

Family Inn (RUA DE CAMILO PESSANHA)

Ich hatte mich für das Family Inn in der Altstadt entschieden. Zum einen fand ich die Gegend besser als mitten in der Zocker Hölle, zum anderen sind die Preise hier noch human. Am Wochenende wird es allerdings deutlich teurer, da kommen die Chinesen zum Weekend Trip. also vorher buchen. Das Family Inn liegt super zentral, sodass Du fußläufig alles auf der Insel erreichen kannst. besonders für gute Fotos geht es schnell am Morgen zu den Sightseeing Points.

Mehr bei Agoda.

Macau - Pensao Elegante

Pensao Elegante (RUA DA FELICIDADE)

Die Pension Elegante liegt gleich einen Steinwurf vom Family Inn entfernt. Die Zimmer sind deutlich kleiner, kosten dafür aber auch die Hälfte, da konnte ich nicht widerstehen. leider ist die Luftfeuchtigkeit in den alten portugiesischen Hütten ein riesengroßes Problem. Meine angefeuchtete Kleidung trocknete überhaupt nicht, sodass ich die in einer Plastiktüte mit zum Flughafen neben musste.

Mehr bei Agoda.

Sehenswürdigkeiten in Macau

Macau - Tak Seng On Pawnshop Museum

Tak Seng On Pawnshop Museum

Da ich nichts besitze, was sich verpfänden lässt, war ich noch nie in meinem Leben in einem Pfandleihhaus. umso besser das es im Macau das Tak Seng On Pawnshop Museum gibt. Hier wird es klassisches Pfandleihhaus komplett erklärt. Vom Ankauf über die Formulare bis zur Lagerung der Waren. Immer Samstag zwischen 15- und 17 Uhr gibt es eine geführte Tour, in der alles expliziert erklärt wird. Der Eintritt zum Pfandleihhaus ist frei.

Macau - Senado Square

Senado Square – 議事亭前地

Der Largo do Senado, ist ein lebendiger öffentlicher Platz im Herzen von Macau. Er existiert seit der portugiesischen Kolonialzeit und wurde 2005 als Teil des historischen Zentrums von Macau in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen. Sein Erkennungszeichen ist die typische wellenförmige Mosaikpflasterung, wie sie in Portugal für Plätze und Straßen verwendet wird. Der Senado Square ist das kulturelle und kommerzielle Zentrum der Stadt. Umgeben von pastellfarbenen neoklassischen Gebäuden, beherbergt der Platz wichtige Institutionen und ist ein beliebter Treffpunkt für Feste und öffentliche Veranstaltungen,

Macau - St. Dominics Church

St. Dominic’s Church

Ursprünglich 1587 von drei spanischen Dominikanermönchen erbaut, spiegelt diese katholische Kirche die barocke Architektur mit ihren prächtigen Holzschnitzereien und vergoldeten Altären wider. Historisch gesehen war sie ein wichtiger Ort für die Verbreitung des Christentums in Asien. Die Kirche spielte auch eine politische Rolle, als hier 1644 die erste portugiesische Zeitung in chinesischer Sprache gedruckt wurde. Heute ist sie Teil des UNESCO-Welterbes und ziert durch ihre beeindruckende gelbe Fassade den oberen Tel des Senado Squares.

Macau - Lou Kau Mansion 盧家大屋

Lou Kau Mansion – 盧家大屋

Erbaut im Jahr 1889, gehörte einst Lou Kau, einem einflussreichen chinesischen Kaufmann und bedeutenden Figur in der Gemeinde. Dieses zweistöckige Herrenhaus ist ein herausragendes Beispiel für die traditionelle chinesische Architektur und reflektiert die Vermischung chinesischer und westlicher Stile. Trotz seiner kompakten Größe beeindruckt es mit kunstvollen Holzschnitzereien und aufwendigen blauen und weißen Keramikfliesen. Heute dient das Lou Kau Mansion als Museum und gibt Einblick in das Leben der wohlhabenden chinesischen Kaufleute in Macau während des späten 19. Jahrhunderts.

Macau - Hong Kung Night Market

Hong Kung Night Market

Der Nightmarket öffnet nur am Wochenende zwischen 18 und 22 Uhr. dann wird die Straße zum Gourmettempel. Ähnlich wie in Bangkok gibt es dann die ganze Straße entlang Streetfood, aber die chinesische Version, was bedeutet, ich habe keine Ahnung, was ich da alles esse. Ein paar Sachen wie Sandwiches und Hamburger waren klar, aber der Rest war einfach nicht zu beschreiben. Lasse es einfach auf die zukommen.

Macau - Portuguese Street Souvenir

Portuguese Street Souvenir

Wie der Name schon sagt, findet sich hier alles unnötige um die Lieben zu Hause damit zu beschenken, vorausgesetzt Du hast noch Platz in Deinem Koffer. Ansonsten laden hier das Streetfood und die Coffeeshops zum Verweilen ein.

Macau - Na Tcha Temple

Na Tcha Temple

Links neben der übriggebliebenen Fassade der Pauluskirche in de sich noch ein kleiner chinesischer Tempel, der Na Tcha dem Schutzgott gegen Naturkatastrophen gewidmet ist. Der Tempel wurde 1888 erbaut in im Laufe, der Zeit mehrmals erweitert und renoviert. auf dem Komplex findest Du außerdem noch ein Museum, das die Geschichte und  Zusammenhänge wiedergibt. Leider war mitten in der Nacht alles geschlossen und bei meiner Rückkehr am Tag waren so viel Touristen dort, dass ich es aufgegeben habe.

Macau - Paulskirche

Pauluskirche – 大三巴牌坊

Hier errichteten die Jesuiten 1594 die erste westliche Universität für Ihre Missionare. Unterrichtet wurde die Fächer, Theologie, Chinesisch, Portugiesisch, Latein, Mathematik und Astronomie um damit nach Japan und China einzuwandern. Zwischen 1602 und 1640 entstand dann auf dem Gelände die Pauluskirche. Diese wurde durch einen Großbrand 1835 bis auf die Fassade niedergebrannt, als in der Küche der Militärkaserne, die 1762 hier nach den Jesuiten eingerichtet wurde, ein Feuer ausbrach. Seit 2005 ist diese Fassadenfront UNESCO-Weltkulturerbe und das Wahrzeichen von Macau. Im Innenhof findest Du Treppen, die Dich in die unterirdische Krypta mit chinesischen Heiligen führen.

Macau - Fort Monte

Monte Fort – 大炮台

2005 gleich mit auf die Leiste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde auch die Fortaleza do Monte, eine portugiesische Festung aus dem 17. Jahrhundert. Das Fort wurde zwischen 1617 und 1626 auf dem 52 Meter hohen Mount Hill errichtet und dient dem Schutz der Besitztümer der Jesuiten vor Piraten. Seine Sternstunde hatte die Festung bei der Abwehr der niederländischen Invasion 1622. Das Gelände ist seit 1965 der Öffentlichkeit zugänglich und 1998 eröffnetet auf dem Hügel das Museum vom Macau.

Macau - Pau Kung Temple

Pau Kung Temple – 包公廟

Im Jahr 1888 grassierte in Macau die Pest. Jemand schlug vor, ein Bildnis von Lord Pao, einer legendären Figur der chinesischen Geschichte, zu verwenden, um die Seuche zu vertreiben. Als die Pestepidemie abebbte, glaubten die Menschen, dass dies auf Lord Pao zurückzuführen war. Daher errichteten sie einen Tempel, um sein Bildnis zu ehren. Pao Kong ist auch als Tempel des schlafenden Buddhas bekannt und leicht an seinen leuchtend gelben Wänden mit den großen roten chinesischen Schriftzeichen zu erkennen. Die anderen Tempel des Gebäudes sind der Tempel der Göttlichkeit der Medizin und der Nanshan Tempel.

Macau - Camoes Garden

Camoes Garden – 白鴿巢公園

Die grüne Oase wurde nach dem portugiesischen Dichter Luis de Camoes benannt. Ursprünglich im 18. Jahrhundert als Privatgarten von dem wohlhabenden portugiesischen Kaufmann Manuel Pereira errichtet, wurde er später der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Villa wurde, an die britische Ostindien Company verpachtet, deren Hauptquartier hier einzog. Heute ist der Garten ein Ort der sportlichen Beschäftigung bei Alt & Jung und an den Bäumen befinden sich QR-Codes für das bessere botanische Verständnis.

Macau - Alter Protestantischer Friedhof Macau

Alter Protestantischer Friedhof Macau

Als katholische Enklave in China war es in Macau nicht möglich als Protestant innerhalb der Stadt beigesetzt zu werden. Außerhalb wiederum war es verboten, Ausländer zu bestatten. so wurden Protestanten lange Zeit heimlich verscharrt. Erst mit Übernahme der Camoes Villa kaufte die OstIndien Company auch ein Stück Land, um diesem Problem Abhilfe zu schaffen. Heute liegen hier berühmte protestantischen Persönlichkeiten, die sich um das Wohl der Kolonie Macau verdient gemacht haben.

Macau - Fire Service Museum

Fire Services Museum – 消防博物館

Das Museum wurde 1920 erreichtet, die jetzige Ausstellung befindet sich seit 1999 in diesem Gebäude. Gezeigt werden mehr als 700 Ausstellungsstücke über die Feuerwehr, darunter Fahrzeuge und Instrumente zum Löschen von Bränden. In der Haupthalle werden alte chinesische und britische Handwasserpumpen, britische Feuerwehrautos, historische Fakten und Bilder über die Feuerwehr, Flaggen, Embleme, Orden und Abzeichen der Feuerwehr zu verschiedenen Zeiten sowie ein Modell des Feuerwehrgebäudes gezeigt.

Macau - Sam Chan Dang (Rotunda de Carlos da Maia)

Sam Chan Dang (Rotunda de Carlos da Maia)

Dieser lebendige und pulsierende Bereich ist nach Carlos da Maia benannt, einem ehemaligen Verwaltungsbeamten in Macau. Er befindet sich in einem hundertjährigen, alten Viertel und öffnet sich zu fünf Straßen in seiner Umgebung. In der Mitte des Platzes befindet sich ein erhöhter Boden mit einem klassischen dreiflammigen Laternenmast als Herzstück, von dem sich auch der Name „Three Lamps“ ableitet. Der Platz ist heute ein beliebter Freizeitort und ein wichtiges Wahrzeichen des Viertels. Er ist mit portugiesischem Kopfsteinpflaster verziert und mit einem Zaun und Bänken ausgestattet.

Macau - Lin Zexu Memorial Museum of Macao

Lin Fung Temple & Lin Zexu Memorial Museum

Erbaut im Jahr 1592 während der Ming-Dynastie, diente der Tempel als Zufluchtsort für chinesische Händler und Seeleute. Der Tempel ist der Göttin Tian Hou gewidmet, die als Schutzpatronin der Seefahrer verehrt wird. Das architektonische Ensemble des Tempels zeichnet sich durch seine traditionellen chinesischen Bauelemente, wie geschwungene Dächer, reich verzierte Drachen und lebendige Wandmalereien, aus. Mein Besuch galt eigentlich dem Lin Zexu Memorial Museum, welches dem Leben und Wirken des chinesischen Beamten im 19. Jahrhundert und seinen entschiedenen Kampf gegen den Opiumhandel gewidmet ist. 

Macau - Templo de Kun Iam Tong - 普濟禪院

Templo de Kun Iam Tong – 普濟禪院

Der Templo de Kun Iam Tong, auch bekannt als Tempel der Göttin der Barmherzigkeit, ist einer der ältesten und bedeutendsten buddhistischen Tempel in Macau. Errichtet im Jahr 1627, verehrt er Kun Iam, die Göttin des Mitgefühls. Der Tempel besticht durch seine prächtige Architektur mit aufwendigen Verzierungen, Drachenskulpturen und mehreren Innenhöfen, die eine ruhige Zufluchtsstätte bieten. Besonders bemerkenswert ist der historische Vertrag von Wangxia, der 1844 zwischen den USA und China hier unterzeichnet wurde. Dieses historische Ereignis unterstreicht die Rolle des Tempels als wichtigen Ort des diplomatischen Austauschs.

Macau - Lou Lim Ioc Garden - 盧廉若公園

Lou Lim Ioc Garden – 盧廉若公園

Der Lou Lim Ioc Garten ist eine wirkliche Oase der Ruhe inmitten der belebten Stadt. Dieser klassische chinesische Garten wurde im 19. Jahrhundert von einem wohlhabenden chinesischen Kaufmann erbaut. Er zeichnet sich durch seine sorgfältig gepflegten Landschaften, gewundenen Pfade, künstlichen See und traditionelle Pavillons aus. Besondere Highlights sind die zierlichen Steinbrücken und die üppigen Bambushaine. Leider ist das Gelände auch ein beliebter Ort, um Besucher zu christlichen Glauben zu missionieren.  Ich hatte bei beiden Besuchen ein Gespräch an der Backe.

Macau - The House of Macao Literature

The House of Macao Literature

Das The House of Macao Literature ist ein einzigartiges Museum, das sich der Förderung und Erhaltung der literarischen Kultur Macaus widmet. In einem sorgfältig restaurierten historischen Gebäude gelegen, bietet es Besuchern Einblick in die vielfältige literarische Geschichte der Region. Das Museum stellt Werke von lokalen und internationalen Schriftstellern aus, die Macau als Inspirationsquelle genutzt haben. Leider alles auf Chinesisch und nicht wirklich interessant.

Macau - Jao Tsung-I Academy - 饒宗頤學藝館

Jao Tsung-I Academy – 饒宗頤學藝館

Das Kulturzentrum wurde nach dem renommierten chinesischen Gelehrten Jao Tsung-I benannt. Dieses ehemalige Hotel wurde sorgfältig restauriert, um als Ort der Bildung und Kultur zu dienen. Die Akademie bietet eine Plattform für künstlerische und akademische Veranstaltungen, darunter Ausstellungen, Konferenzen und Workshops, die sich mit chinesischer Literatur, Kunst und Geschichte befassen. Sie ist umgeben von malerischen Gärten. Eigentlich ganz schön, aber bei wirklich engem Zeitplan würde ich es skippen.

Macau - Dr. Sun Yat Sen Memorial House in Macau

Dr. Sun Yat Sen Memorial House in Macau

Das Museum, das dem Gründungsvater der modernen chinesischen Republik, (gemeint ist Taiwan), Dr. Sun Yat Sen, gewidmet ist. Dieses historische Gebäude, in dem Sun Yat Sen zeitweise lebte, soll sein Leben und seine Arbeit ehren. Die Ausstellung zeigt persönliche Gegenstände, Fotografien und Dokumente, die Suns revolutionäre Aktivitäten und seinen Einfluss auf die chinesische Politik würdigt. Das Haus selbst ist ein schönes Beispiel für die architektonische Verschmelzung von chinesischen und westlichen Stilen, was die kosmopolitische Atmosphäre Macaus in der frühen 20. Jahrhunderts widerspiegelt.

Macau - Guia Hill Cable Car

Guia Hill Cable Car

Der schnellste Weg auf den Hügel geht wie immer mit einer Gondel. Die Frage ist, wer es mag, ich nicht. Also habe ich mich wieder zusammengenommen, meine Höhenangst überwunden und für 2 MOP ein Ticket gekauft. Mit Rückfahrt gibt es das Kombiticket für 3 MOP. danach geht es mit viel Geschaukel und super Ausblick auf die Spitze. Was für eine Scheiße.

Macau - Complex A of Guia Hill Military Tunnels

Complex A of Guia Hill Military Tunnels

Das Verteidigungssystem von Guia besteht aus Türmen, Festungen, militärischen Tunneln und Strukturen, Kasernen und anderen Einrichtungen. Auf dem Guia-Hügel bildeten drei Tunnel ein komplexes Netz, das das gesamte Verteidigungssystem abdeckte und als Abkürzung zwischen den verschiedenen Militäreinrichtungen, als Luftschutzbunker, zur Stationierung von Truppen, zur Abwehr von Angriffen vom Meer und vom Land aus, zur Lagerung von Vorräten und zu anderen Zwecken diente. Heute kannst Du kostenlos durch die Tunnel laufen, die mehr Galerie als Verteidigungsanlage sind.

Macau - Guia Fortress and Lighthouse

Guia Fortress and Lighthouse

Die Festung Guia ist eine koloniale Militärfestung, Kapelle und Leuchtturmanlage aus dem 17. Jahrhundert. Das Fort wurde bereits während des erfolglosen Versuchs der Niederlande, Macau von Portugal zu erobern, teilweise gebaut und bot eine günstige Feuerstellung zur Verteidigung gegen Seeangriffe. Der Komplex ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes Historisches Zentrum von Macau. Der Blick auf die Festung und den Leuchtturm wird seit 2010 durch das Gebäude des Verbindungsbüros der zentralen Volksregierung versperrt. Einheimische Bürger kritisierten, dass die Regierung die Erhaltung des kulturellen Erbes bei der Stadtplanung ignoriere

Macau - Koi Kei Bakery

Koi Kei Bakery

Die Koi Kei Bakery ist eine berühmte Bäckereikette in Macau, bekannt für ihre traditionellen chinesischen Süßigkeiten und Snacks. Gegründet in den späten 1990er Jahren, hat sie sich zu einem Symbol für Macaus kulinarisches Erbe entwickelt. Besonders berühmt ist Koi Kei für ihre knusprigen Mandelkekse, Fleischbrötchen und das seidig-weiche Eiergebäck. Ich war total süchtig nach den portugiesischen Pasteis de Nata.  Der Duft frisch gebackener Leckereien liegt in der Luft und verführt den Hungrigen und Schwachen. Die Läden bieten eine Vielzahl von Produkten, die oft als Souvenirs gekauft werden. 

Macau - Macau Fisherman's Wharf

Macau Fisherman’s Wharf

Der Komplex etwas außerhalb ist ein einzigartiges, maritim-thematisiertes Unterhaltungszentrum, nahe der Macau Outer Harbour Ferry Terminal. Seit seiner Eröffnung im Jahr 2006 bietet die Anlage eine vielfältige Mischung aus Unterhaltung, Gastronomie und Shopping. Also auf Deutsch: Fressmeile und Ladenfronten. Untergebracht sind die Geschäfte in einer bunten Welt, die von Amsterdamer Grachtenhäusern, klein Venedig bis zum römisch inspirierten Amphitheater reicht. Attraktionen wie Wasser- und Lichtshows sowie die unterschiedlich gestalteten Einkaufs- und Essbereiche ziehen große Besuchergruppen an

Macau - Macao Museum of Art

Macau Museum of Art

Das Macao Museum of Art (MAM) wurde am 19. März 1999 gegründet. Mit einer Gesamtfläche von 10.192 Quadratmetern und einer Ausstellungsfläche von mehr als 4.000 Quadratmetern ist es das größte Museum für kulturelle Relikte und Kunst in Macau. Das Museum ist ein fünfstöckiges Gebäude mit verschiedenen Arten von Ausstellungsbereichen: der vierte Stock ist für die traditionelle chinesische Kunst bestimmt; die Sammlungen des MAM sind im dritten Stock ausgestellt; eine große Sondergalerie befindet sich im zweiten Stock; ein Auditorium, der Museumsshop und ein Bereich für temporäre Ausstellungen befinden sich im ersten Stock.

Macau - Kun Iam Ecumenical Center

Kun Iam Ecumenical Center

Das Bauwerk ist ein markantes architektonisches und kulturelles Wahrzeichen in Macau, das der Göttin der Barmherzigkeit, Kun Iam (auch bekannt als Guanyin), gewidmet ist. Das Zentrum wurde im Jahr 1999 eröffnet und dient als Ort der Ruhe und des spirituellen Austauschs. Die Hauptattraktion ist eine 20 Meter hohe Bronzestatue von Kun Iam, die auf einem künstlichen Lotusteich steht. Unter der Statue befindet sich ein Meditationsraum, der für die Öffentlichkeit zugänglich ist und als Raum der Besinnung dient. Das Zentrum bietet auch ein kleines Museum, das Informationen über die Philosophie des Buddhismus und die Göttin Kun Iam bietet.

Macau - MGM Macao Löwe

MGM Macau

MGM ist der größte Platzhirsch in der Sonderverwaltungszone. 60 % der Casinos gehören der MGM Gruppe aus Las Vegas. Seit 2007 steht die beeindruckende Architektur, ähnlich dem Design einer Welle und ist mit einem farbenfrohen Mosaik aus Glas dekoriert, das sich über die gesamte Fassade erstreckt.  Das MGM Macau ist ebenfalls bekannt für seine Kunstkollektion, die Werke internationaler und lokaler Künstler umfasst. Mit seinen luxuriösen Unterkünften, einem vielseitigen Casino-Bereich und einer erstklassigen Spa-Anlage zieht das MGM Macau Besucher an, die ein gehobenes Erlebnis suchen. Mich hat besonders der Löwe fasziniert.

Macau - Wynn Macau

Wynn Macau

Das Wynn Macau ist auch für sein umfangreiches Kunstangebot und die spektakulären Wasser- und Lichtshows bekannt. Gäste können aus einer breiten Palette von Casinospielen wählen, darunter Slots, Poker und Tischspiele, was das Wynn Macau zu einem Magnet für Besucher macht. Das Luxusresort und Casino, eröffnet im Jahr 2006, gehört zu den prächtigsten Etablissements der Stadt und bietet eine exquisite Mischung aus Unterhaltung, Luxus und Kultur.

Macau - Casino Lisboa

Casino Lisboa

Das älteste Casino in Macau eröffnete seine Pforten im Jahr 1970 und hat seitdem maßgeblich zur Entwicklung Macaus als globales Zentrum des Glücksspiels beigetragen. Das markante Wahrzeichen mit seiner unverwechselbaren, lotusförmigen Fassade, die nachts farbenfroh beleuchtet wird, zieht Casino Besucher aus aller Welt an. Es bietet eine beeindruckende Auswahl an Glücksspielen, darunter Tausende von Spielautomaten und hunderte Spieltische mit klassischen Spielen wie Baccarat, Roulette und Blackjack. Darüber hinaus umfasst das Casino Lisboa mehrere luxuriöse Restaurants und Bars.

Macau - Museum of the Macau Security Forces

Museum of the Macau Security Forces

Das Museum der Sicherheitskräfte von Macau zeigt eine kleine, aber interessante Ausstellung von militärischer Ausrüstung und anderen Utensilien, die die Geschichte der Polizeikräfte von Macau erzählen. Hier finden Sie unter anderem Kommunikationsausrüstung, Artillerie, Gewehre, Erinnerungsstücke, Kanonen, Motorräder und Uniformen, die von den lokalen Sicherheitskräften in Vergangenheit und Gegenwart verwendet wurden. Da das Museum so klein ist, braucht man nur etwa 20 Minuten, um alles zu sehen. Dennoch ist es einen Besuch wert, vor allem für Personen mit einem besonderen Interesse an der Geschichte der Polizei.

Macau - Macau Tower

Macao Tower

Das Macau Tower Convention & Entertainment Centre ist ein markantes Wahrzeichen in Macau und wurde im Dezember 2001 eröffnet. Bei seiner Höhe von 338 Metern verfügt er über mehrere Aussichtsplattformen, seine 360-Grad-Rundblick befindet sich in 223 Metern. Zusätzlich beherbergt er die höchste kommerzielle Bungee-Jumping der Welt, sowie einen Skywalk, ein Spaziergang auf einem Außenring um den Turm herum, ohne Geländer, nur mit einem Sicherheitsgurt gesichert. Neben Veranstaltungsräumen befinden sich im Turm mehrere Gastronomiebetriebe, darunter das 360 Café, ein Drehrestaurant.

Cotai 路氹城金光大道
Der Strip von Macau

Macau - Cotai Strip
Macau - Grand Lisboa

Grand Lisboa Palace Resort Macau

Seit 2021 ist es das neueste und eines der prächtigsten Casinos in der Glücksspielmetropole. Das Resort erstreckt sich über 270.000 Quadratmetern und kombiniert Luxus mit kulturellem Erbe. Das Resort beherbergt drei Hoteltürme: das Grand Lisboa Palace Hotel, das Karl Lagerfeld Hotel und das Palazzo Versace. Jedes bietet eine einzigartige thematische Gestaltung. Das Karl Lagerfeld Hotel, das erste Hotel weltweit, das vom verstorbenen Modedesigner entworfen wurde, zeichnet sich durch seine moderne und stilvolle Einrichtung aus. Das Palazzo Versace präsentiert opulente Designs mit üppigen Textilien und klassisch inspirierten Möbeln.

Macau - City of Dreams

City of Dreams – 新濠天地

Mitten im Gebäude der City of Dreams ragt ein Riesenrad in Form einer 8. Diese Zahl steht in der chinesischen Kultur für Glück. Um deinem Glück auf die Sprünge zu helfen kann eine fahrt mit dem Riesenrad helfen. Für eine Runde, die 12 Minuten dauert, kostet ganze 100 MOP.

Macau – Wynn Palace

Macau - Wynn Performance Lake

Die Wynn Fontain in Macau ist eine spektakuläre Wasserfontäne, die sich vor dem Wynn Macau befindet. Diese Attraktion ist berühmt für ihre aufwendigen Wassershows, die eine faszinierende Kombination aus Musik, Licht und Wasser choreographieren. Ähnlich wie sein Gegenstück in Las Vegas, bietet der Wynn Fontain in Macau eine beeindruckende Darbietung, die Besucher aus aller Welt anzieht. Die Shows finden in regelmäßigen Abständen tagsüber und abends statt und sind ein echtes Highlight für jeden Macau-Besucher. Die präzise abgestimmten Wasserstrahlen, die zu klassischer und moderner Musik tanzen, machen jede Vorführung zu einem unvergesslichen Erlebnis. Das ganze kannst Du natürlich auch von oben genießen, das Cable Car ist kostenlos.

Macau - Wynn Palace Performance Lake in Rot
Macau - Wynn Palace Cable Car
Macau - Wynn Palace Performance Lake in Blau

The Londoner Macao

Macau - The Londoner Casino

Diese einzigartige Anlage zeichnet sich durch eine beeindruckende Nachbildung ikonischer Londoner Wahrzeichen aus, darunter eine Fassade, die an den berühmten Palace of Westminster erinnert. Mit einer aufwendigen Gestaltung, die typisch britische Elemente wie rote Telefonzellen und Doppeldeckerbusse umfasst, bietet das Londoner Macao seinen Gästen die Erfahrung britischer Kultur und Eleganz.

Innerhalb des Resorts finden Besucher eine beeindruckende Auswahl an Unterhaltungsmöglichkeiten, gehobenen Restaurants, die britische und internationale Küche servieren, sowie erstklassige Einkaufsmöglichkeiten, die von renommierten internationalen Marken bis hin zu exklusiven Boutiquen reichen. Das Hotel selbst präsentiert sich in einem opulenten Design, das den luxuriösen Wohnstil Londons widerspiegelt, komplett mit eleganten Zimmern und Suiten, die für höchsten Komfort und Stil stehen.

Das Londoner Macao ist nicht nur ein Zentrum für Asiaten, die die Schönheit und den historischen Reichtum Londons erleben möchten, ohne nach Europa zu reisen, sondern auch ein bevorzugter Ort für Veranstaltungen und Konferenzen, der moderne Einrichtungen mit einzigartigem kulturellem Flair verbindet.

Macau - The Londoner Telefonzelle
Macau - The Londoner Bus
Macau - The Londoner Theatre

The Venetian Macao

Macau - The Venetian Einkaufsmeile

Das Venetian ist ein Paradies für Shopping-Enthusiasten, da es eine beeindruckende Auswahl an Luxusgeschäften und Boutiquen beherbergt, in denen man exklusive Marken und Designerwaren findet. Der Komplex ist so riesig, dass ich nicht mehr herausgefunden habe und 2 Stunden darin herumgeirrt bin. Es gibt keine Fenster und auch gefühlt keine Außenwand, an der ich entlanggehen konnte, bis ein Ausgang kommt. Dazu kommen Treppen, mal rauf, mal runter. Im Groundfloor befindet sich der Canal Grande mit, man glaubt es nicht, singenden Gondeleries. WTF?

Für Unterhaltung sorgen erstklassige Shows und Veranstaltungen, die regelmäßig im Venetian Theater stattfinden. Das riesige Kasino bietet eine Vielzahl von Spielmöglichkeiten, von traditionellen Tischspielen bis hin zu modernen Spielautomaten.

Auf dem ganzen Prunk thront der größte Hotelkomplex der Welt. Das Venetian hat 7000 Zimmer. Größer als jedes Casino in Las Vegas.

Macau - Im Venetian Shoppingcenter
Macau - Canale Grande im Venetian
Macau - The Venetian Fassade

The Parisian Macao

Macau - The Parisian

Das Parisian Macao, eröffnet im Jahr 2016, ist ein zentraler Bestandteil des Cotai Strip in Macau und spiegelt in seiner Gestaltung die Pracht und Romantik von Paris wider. Neben dem auffälligen, 162 Meter hohen Eiffelturm, der bei Nacht in einem spektakulären Lichtermeer erstrahlt und eine beliebte Attraktion für Fotografien darstellt, verfügt das Resort über mehr als 3.000 luxuriöse Zimmer und Suiten. Jedes Zimmer ist sorgfältig gestaltet, um den historischen Pariser Stil mit modernem Komfort zu verbinden. Neben den vielen kostenintensiven Beschäftigungen ist der Zutritt zur ersten Plattform des Eiffelturms kostenlos, wenn Du die Zeit, in der Du im Meer der Touristen wartest, nicht mit einrechnest. Die obere Plattform kostet Dich 65 MOP.

Das Parisian Macao ist auch ein Paradies für Gastronomieliebhaber, mit einer Vielzahl von Restaurants, die von schnellen Snacks bis hin zu Gourmetmahlzeiten alles bieten. Französische Küche wird hier großgeschrieben, aber auch internationale Gerichte sind reichlich vertreten. Für Unterhaltung sorgt das Parisian Theatre, das regelmäßig spektakuläre Shows und Aufführungen bietet, die Kultur und Kunst aus der ganzen Welt präsentieren.

Shopping-Begeisterte kommen im Parisian Macao ebenfalls auf ihre Kosten. Das integrierte Einkaufszentrum, der Shoppes at Parisian, bietet eine Vielzahl von über 170 Luxus- und Boutique-Geschäften, die von renommierten internationalen Marken bis zu speziellen lokalen Händlern reichen.

Zusätzlich zu den Freizeit- und Erholungsangeboten bietet das Parisian Macao eine umfassende Palette von Tagungs- und Veranstaltungsräumen, darunter große Ballsäle und Konferenzräume, die für geschäftliche und private Veranstaltungen geeignet sind. Das Resort ist nicht nur ein Hotspot für Touristen, sondern auch ein beliebter Ort für Geschäftskonferenzen und besondere Anlässe.

Macau - Parisian Brunnen
Macau - Parisian Fassade
Macau - Parisian Eifelturm

mehr Highlights in Macau

  • Kiang Wu History Museum
  • Macao Museum – Monte Fort
  • Communications Museum
  • Macau Science Center
  • Wynn Fountain Show
  • Mandarin’s House
  • A-Ma-Tempel
  • Macau Tower (SkyWalk)
  • Vila da Taipa
  • Taipa Houses
  • Broadway Food Street
  • The Londoner – Black Cab
  • The Londoner – Churchill
  • The Londoner – Harry Potter
  • teamLab SuperNature
  • A-Ma Cultural Village
  • Giant Panda Pavilion
  • Historical Museum of Coloane

Reiseziele in China

Macau - Reisevorbereitung
Peking - 6 wichtige Dinge für Reisende
Nanning - Reisebericht
Hongkong - Reisebericht
Peking - Reisebericht
Shanghai - Reisebericht
Shenzhen - Reisebericht
Peking  - Reisebericht Chinesische Mauer
Taipei - Reisebericht