Odessa nach Chisinau

Oder als alternativer Titel:
Wie man in 5 Stunden durch 6 Grenzkontrollen muss!

Im Internet gibt es viele Wege für die Fahrt von Odessa nach Chisinau. Die meisten sind falsch oder veraltet. Nach meiner Recherche (Juli 2016, die wahrscheinlich auch schon veraltet ist wenn Du das liest) gibt es drei Wege.

Von Odessa nach Chisinau mit dem Zug

Direkt vom Hauptbahnhof fährt ein Zug von Odessa nach Chisinau. Allerdings nur alle drei Tage. Als ich ankam und das war um Mitternacht aus Kiew fuhr doch glatt die nächsten zwei Tage keiner.

Von Odessa nach Chisinau mit dem Taxi

Die schnelle und meistens bequeme Art zu reisen ist das Taxi. Man sollte mit dem Fahrer vorher verhandeln und den Preis fix machen. Angemessen sind im Moment um die 40 EUR. Bei zwei Personen und knappen drei Stunden Fahrt ein Schnäppchen für Westeuropäer. Allerdings war ich allein und nachts um 1 Uhr ein Taxi quer durch die Wildnis über 3 Grenzübergänge muss ich auch nicht haben. Und ja, Du darfst mich ruhig Schisser nennen!

Von Odessa nach Chisinau mit dem Bus

Also Alternative 3 der Fahrt von Odessa nach Chisinau. Gleich hinter dem großen Bahnhof (Vogsal) liegt fußläufig der Busbahnhof von Odessa. Bei meiner Ankunft natürlich geschlossen, aber ein freundlicher Kiosk Besitzer gab mir zu verstehen das sich das schon gegen 6 Uhr ändert. Also NUR noch ein Hotel finden. Links neben dem Busbahnhof stolperte ich dann auch über Tokio Hotel. Ein einladendes Haus wo ich in 12 qm (Klo, Dusche, Bett, alles in einem Raum) meinen Frieden fand. Der Bus ist deutlich billiger als das Taxi (ca. 186 UAH) und fährt ca. alle eineinhalb Stunden nach Chisinau.
Allerdings benötigt man auch 5 Stunden Zeit für die 170 Kilometer. Die Grenzübergänge sind der Zeitfresser. Wer nach Chisinau mit dem Bus will muss die autonome Region Transnistrien durchqueren. Also einmal zwei Grenzkontrollen an der moldawischen – ukrainischen Grenze, dann Einlass nach Transnistrien und Ausfahrt Transnistrien, jeweils die die moldawische und die transnistrischen Seite.