Generalkonsulat Hongkong

Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland Hongkong
21/F United Centre, 95 Queensway, Admiralty
Hongkong

Telefon: +852 2105 8777
Fax: +852 2865 2033

Allgemeiner Notruf / Polizei: 999

Reisevorbereitung Hongkong

Um als erstes die Frage zu beantworten warum  Hongkong, in meinem Blog als eigenständiger Staat geführt wird, möchte ich auf ein paar Fakten eingehen. Hongkong ist eine Sonderverwaltungszone der Volksrepublik China, die sich allerdings hoher bis vollständiger Autonomie vom Mainland erfreuen kann. Nach Übergabe der britischen Kronkolonie am 1.Juli 1997 an die chinesische Regierung, wurde Hongkong mit sehr vielen Zugeständnissen von Seiten der Chinesen versehen. So besitzt die Inselgruppe eine eigene Währung, eine eigene Flagge, eigene Zollvorschriften, ein eigenes Parlament, sowie  eigene Gesetzgebung. Nach chinesischen Grenzvorschriften gilt Hongkong als Ausland. Es gelten andere Einreisevorschriften für Ausländer als im restlichen China.

Diese Autonomie, unter chinesischer Beeinflussung, lassen Hongkong in meinen Augen als gleichwertigen Staat in meinem Blog erscheinen.

Statistische Daten

Hauptstadt: Hongkong
Sprache: Chinesisch 94,8% / Englisch 3,5 %
Fläche: 1.105 km²
Einwohner: 7.392.000
Einwohner pro qm: 6689
Durchschnittverdienst / Jahr: 40.993 EUR
Kaufkraft Index: 96,4

Zeitumstellung

Zeitzone
Hong Kong Time (HKT)
Keine Umstellung auf Sommerzeit vorgesehen

Differenz
Deutschland Winterzeit: +7:00 Stunden
Deutschland Sommerzeit: +6:00 Stunde

Visabestimmungen

Deutsche Staatbürger können sich in Hongkong visumfrei bis zu 90 Tagen aufhalten.  Bei Einreise nach Hongkong muss der Pass noch mindestens 1 Monat gültig sein. Anschließend ist bei der Ausreise darauf zu achten das die Einreisebedingungen in das Zielland eingehalten werden. Nach Ausreise in ein Zielland erwirbt der Reisende erneut die Berechtigung auf 90 Tage visumfreien Aufenthalt in Hongkong. VisaRun wäre also möglich.

Optimale Reisezeit

Hongkong weißt ein tropisches Klima auf welches vom Monsun bestimmt wird. Hauptregenzeit ist von Mai – September. Zwischen den Monaten Juli und September ist mit heftigen Winden und Stürmen zu rechnen. Der Winter ist in den Monaten Oktober bis März. In dieser Jahreszeit ist es mild und trocken. Extreme Kälte, wie auch Schnee und Eis sind in Hongkong unbekannt. Februar bis April ist ebenfalls trocken, allerdings seltener sonnig.

Direkte Flüge, Deutschland – Hong Kong

In Europa unterhalten verschiedene Flughäfen direkte Verbindungen nach Hongkong (HKG).

Der Flughafen heißt Chek Lap Kok (HKG). Direktflüge ab:

Kobenhagen (CPH), Amsterdam (AMS), Brüssel (BRU), Brüssel (CRL), Frankfurt (FRA), München (MUC), Zürich (ZHR), Wien (VIE)

Wohnen auf Zeit

Hongkong ist eine der dicht besiedelsten Städte der Welt. Demzufolge ist wohnen hier ein Luxus. 30 Kilometer weiter sieht das schon ganz anders aus. AirBnB zeigt für die Inseln in der Nähe vom Flughafen Appartments zwischen 124 EUR – 389 EUR pro Nacht. In der Nähe vom Fährhafen gibt es dann kleine Hostels mit 60 – 70 EUR die Nacht. Hier ist es zentral und gemütlich. Durch die Nähe zum Fährhafen bist Du auch in 30 Minuten auf Hongkong Island.

Nur 30 Kilometer weiter sind die Preise für Übernachtungen deutlich günstiger. Wer einen Abstecher nach Shenzhen machen möchte dem sei eine Übernachtung dort wärmstens empfohlen. Hier sind deutlich bessere Appartments für 60 EUR – 150 EUR die Nacht zu finden. Solltest Du noch nicht bei AirBnB angemeldet sein, sichere Dir hier Deine ersten 25 EUR Reiseguthaben.

Geld

Hongkong gehört zwar völkerrechtlich zur Volksrepublik China, ist aber eine eigene Sonderverwaltungszone. Damit hat Hongkong auch sein eigenes Geld, den Hong Kong Dollar (HKD). Im Moment (09/2018) steht der Kurs: 1 EUR – 9,19 HKD oder umgekehrt 1 HKD sind knappe 0,10 EUR.

Mobiles Internet

In Hongkong gibt es, im Gegensatz zum Mainland China, keine Beschränkungen für den Kauf von SIM Karten. Am besten Du kaufst deine SIM Karte gleich am Flughafen im 7 Eleven. Wenn das Personal kein Englisch spricht, sage einfach langsam: „SIM Card Data“ und dir wird geholfen. Meine Empfehlung ist die Datenkarte von China Mobile, gut und günstig. China Mobile kostet 48 HKD mit 3 GB in 5 Tagen. Aber Achtung, die Karte gilt nur für Hongkong. Bei Tagestouren nach China (Shenzhen) brauchst Du eine China Mobile SIM für das Festland China, da nutzt Deine Hongkong SIM nichts.

Strom, Kabel und Verteiler

Die Stromspannung beträgt 220 V bei 50 Hz. Soweit, so gut. Meistens sollten die deutschen Stecker mit ein wenig geruckel und gewackel passen. Sicherheitshalber darf es aber auch gerne ein Reiseadapter sein. Die Standards die wir in Hongkong antreffen sind Typ G und Typ D.

Sprache und Verständigung

Hongkong ist ehemalige britische Kronkolonie, genau wie in Indien sollte Englisch hier kein Problem sein. Für den Notfall gibt es hier die 30 wichtigsten Wörter in kantonesisch!

Nationale Feiertage

feststehende Termine
Januar, 1., Neujahrstag

Mai, 1., Tag der Arbeit

Juli, 1., Tag der Errichtung der Sonderverwaltungsregion Hongkong

Oktober, 1., Nationalfeiertag

Dezember, 25. Weihnachtsfeiertag
Dezember, 26.Weihnachtsfeiertag

 

nicht feststehende Termine
Drachenboot-Fest

Buddhas Geburtstag

Mittherbstfest/Mondfest