Koh Phangan – Yoga Retreats und Sauf-Partys 

Koh Phangan ist neben Phuket und Koh Samui eine der beliebtesten Urlaubsinseln in Thailand. Die Insel ist ohne Flughafen schwerer zu erreichen als andere Ziele in Thailand, was der Touristenschwemme aber nichts ausmacht. An der Südspitze finden die berühmt, berüchtigten Full Moon Parties statt. Da Urlauber nicht immer vier Wochen nach einer verpassten Party warten können, gibt es auch Half Moon andere Ausweichtermine für den alkoholisierten Partygänger. es wird also rund um die Uhr gefeiert.

Der Norden setzt mehr auf den ruhigen Familienvater mit Geld, hier ist alles konservativer und ein wenig teurer und im Westen findet sich die Yoga Retreat, Meditations- und Selbstfindungsecke. Es ist also auf der Insel für jeden etwas vorhanden um glücklich zu werden. Wichtig ist der Internationale Füherschein, da die Insel an sich, (außer am Pier) keine Taxen hat und die Fortbewegung ohne Scooter fast unmöglich ist. Wobei auf der Insel Anarchie herrscht, Helm und Geschwindigkeitskontrollen sind OUT, gegenseitige Rücksichtnahme voll IN.

Hostels und Bungalows auf Koh Phangan

Empfehlungen lesen oder alle bei Agoda oder Booking.com auflisten lassen!

North Beach Bungalows

Die Bungalows, direkt am Strand sind an der Nordküste der Insel. Hier hatte ich meine erste Station. Der Strand ist schön und etwas von Ortskern entfernt, aber dennoch fußläufig. Leider ist die Qualität der Bungalows im Inneren eher schäbig und zerfallen. Kalte Dusche ohne Duschkopf und so….Für 500 THB bekommst Du einen hervorragenden Ausblick mit sagenhafter Kulisse. Tagsüber super, abends eher suboptimal da auch das Wlan vom nahen Restaurant angezapft werden muss.

Silan Residence

Nur 10 Minuten entfernt vom North Beach gleich neben dem Chaloklum Pier liegen die Silan Bungalows. 5-fach so teuer, dafür aber Highend Standard. Pool, AirCondition, Hängematte für Zwei. Für 2500 THB / Tag ist sogar Meerblick ohne Badegäste inkludiert, da der Strand eine Steinaufschüttung zum Bungalow beeinhaltet und Du einfach über Spaziergänger hinwegschaust. Kann man machen, muss man nicht.

Monkeyland

Mein absoluter Favorit auf der Insel sind die Bungalows von Monkeyland. Eine kleine Gemeinschaft mit Hippiestil und etwas abseits vom Trubel. Wenn Du deine Ruhe haben willst, bleibt auf der Terrasse, ansonsten findest Du deutschsprachigen Anschluss im Poolhaus (das mit den Kugeln, nicht das mit schwimmen) direkt am Meer. Preise variieren zwischen 500 – 800 THB saisonal. Die Bungalows sind geräumig mit eigenem Wlan Router  und Warmwasser.

Monkeyland befindet sich an der Westküste in Srithanu. Hier bist Du umgeben von Yoga Jüngern, Fitness Freaks und ernährungsbewußten Menschen. Das Fitnessstudio ist keine 7 Minuten zu Fuß und Mango Sticky Reis gibt es gegenüber (Schwerpunkte setzen!).

Essen und Chillen in Koh Phangan

Nightmarket am Chaloklum Pier

Jeden Samstag gibt es Gebackenes, Geschmortes und Gebratenes direkt am Pier. Der Nightmarket entwickelt sich rasant und zieht alle Anwohner am Samstag Abend zu sich.  Hier treffen sich Touristen, Langzeit Bewohner und Thais bei frisch gepressten Obstsäften, Kuchen, Pizza, Thai Food und anderen höchst schmackhaften Dingen.

Big Mountain BBQ

Für alle die „all you can eat“ mögen ist das Big Mountain in Srithanu an der Westküste der Insel, die richtige Anlaufstelle. Wir waren zum digitalen Nomaden Treffen da und hatten einen Tisch für 10 Personen reserviert. Wichtig zu wissen, ist das es zwei Big Mountain gibt. Eins ist a la Carte, das Andere für das BBQ gebaut. Wenn also auf dem Tisch keine Feuerstelle eingelassen ist, bist Du im Falschen.

Chill Out

Das deutsche Online Marketing Treffen findet immer im Chill Out statt. Der Besitzer ist Schweizer und der Service dementsprechend schnell und präzise. Wer zu den Treffen eingeladen werden möchte sollte einfach der Gruppe „Online Koh Phangan“ beitreten.

Sehenswürdigkeiten auf Koh Phangan

Wanderung zum Bottle Beach

Wenn du dich für Hiking interessierst, kann ich Dir eine Wanderung über die Berge zum Bottle Beach nur empfehlen. Die Strecke ist nicht so anspruchsvoll, aber doch fordernd. Am besten früh (gegen 8 Uhr) losgehen, sonst wird es warm. Bei zügiger Gangart sollte die Strecke in spätestens 90 Minuten überwunden sein. alternativ gibt es die Ausweichroute um den Berg. Nicht so viele Höhenmeter, aber dafür natürlich deutlich länger.

Als Belohnung wartet auf der anderen Seite ein kühles Bad an einem beeindruckenden Strand. Nicht so leer wie erwarte und mit guter Gastronomie besetzt, aber doch sehr entspannt und mit sehr flachem Einstieg ins Meer. Wer keine Lust auf die Rückwanderung hat nimmt von hier ein Boot Taxi zum nächsten über übernächsten Strand. Kostenpunkt 120 – 150 THB pro Person.

Haad Son Beach

Auf Erkundungstour mit meinem Scooter bin ich auf den Haad Son Beach gestoßen, das Schöne an diesem Strand ist die Massage Halle gleich am Anfang. Du liegst mit Meerblick unter einem Palmendach und wirst nach traditioneller Art durchgeknetet. Ansonsten ist der Strand ziemlich leer und gut mit dem Scooter von der Hauptstrasse zu erreichen. Die anwesenden Touristen waren zum großen Teil Franzosen.

Big Tree Yang Na Yai

Der riesige Zweiflügelfruchtbaum, wie der Yang Na Yai auf deutsch heißt, steht in der Nähe vom Wat Nok. In seinen Ästen befindet sich ein Bienennest das Du schon von unten aus sehen kannst. Mächtig- gewaltig. Der Punkt links vom Yang Na Yai Baum ist übrigens ein Mensch, nur das das Größenverhältnis klar wird.

Tempel auf Koh Phangan

Wat Pho

Das Tempelgelände ist eher klein, aber interessant. Hier steht der älteste (entweder der Insel oder Thailands) Tamarinde Baum (indische Dattel), der so um die 200 Jahre alt sein soll. Für Freunde der gepflegten Saunalandschaft gibt es gegenüber, eine vom Tempel, gemanagte Sauna. Diese soll nicht so komfortabel oder super dekoriert sein, aber ihren Zweck erfüllen. Ganz nach dem Gebot des kargen Klosterlebens.

Wat Nok

Wer unter Wat (thailändisch: Tempel) eine Tempelanlage versteht der wird den Wat Nok nicht finden. Nachdem ich vorbeigefahren bin und einen einheimischen fragte, erklärte mir dieser, ich sollte nach einem Gebäude mit rotem Dach Ausschau halten. Die Anlage besteht nur aus einem überdachten Buddha und zwei Toiletten mitten im nirgendwo. Schön ruhig, aber nicht die große Sehenswürdigkeit.

Wat Rat Charoen

Bei den vielen Feierlichkeiten im buddhistischen Kalender ist der Wat Rat Charoen immer ein gutes Anlaufziel. Er bietet durch die ausgedehnte Anlage viel Platz und gehört zu den Hauptzeremonien Orten auf der Insel.

Wat Phu Khao Noi

Die schönste und in meinen Augen interessanteste Anlage, ist der Wat Phu Khao Noi. Oben auf dem Berg stehen neben einem Buddha und einem alten Chedi und ein kleiner chinesischer Altar, in dem die Zukunft vorhergesagt wird. Dazu muss Du einen Becher mit Stäbchen solange schütteln bis Eins davon raus fällt. Die Zahl darauf, hat einen dazugehörigen Zettel im Wandschrank auf dem Deine Zukunft steht

Aktivitäten auf Koh Phangan

Mini Golf

Kurz vor dem Wat Phu Khao Noi auf der linken Seite steht diese bunte, illustre Minigolfanlage. Nicht unbedingt die beste Beschäftigung um die Mittagszeit, aber bei Bewölkung oder in den Abendstunden ein netter Zeitvertreib. Die Runde kostet ganze 120 THB pro Person.

Ninja Parkour

Der Parkour ist von der Strasse aus gut zu erkennen, wenn Du mit dem Scooter vorbeifährst. Der Eintritt sind stattliche 1000 THB für einen Erwachsenen und 500 THB pro Kind. Dafür kannst Du, wenn die Kraft reicht, auch den ganzen Tag Ninja spielen. Auf Ansage stoppt die Aufsicht deine Zeit. damit Du den Hausrekord brechen kannst. Der liegt aber bei unglaublichen 1:45 Minuten, kaum vorstellbar. Oder ich habe mich böse verhört.

Zip Line

Auf der Insel der Verrückten und Partysüchtigen gibt es natürlich auch Zip Line. Der Einstieg ist direkt an der Strasse. Leider war der Besitzer so nervig, das ich von dem Vergnügen abgesehen habe. Gleichzeitig bietet er auch Quad Touren an, wobei der andere Laden mit den gelben Quads deutlich netter ist. Vielleicht war der Besitzer auch nur in Scheiß Tagesform. Du darfst gerne selbst probieren.

Quad Dschungel Tour

Keine 2 Minuten weiter kommt nach dem Zip Line der gelbe Quad Verleih. Deutlich netter und gepflegter, kostet die 90 Minuten Tour 1000 THB pro Person. Geöffnet ist jeden Tag. Einfach spontan vorbeigehen und die Dschungeltour buchen.