Seite wählen
Flagge Costa Rica

Deutsche Botschaft Costa Rica

Edificio „Torre La Sabana“,
8. Etage, Sabana Norte, San José

Telefon: +506 2290 9091
Fax: +506 2231 6403

Notruf: 911 / Feuerwehr: 118 / Notarzt: 128

Reisevorbereitung Costa Rica

Eingerahmt von Nicaragua und Panama gilt Costa Rica als das Urlaubsland in Mittelamerika. Die Regierung hat schon früh auf den Tourismus gesetzt und viele Gebiete unter Naturschutz gestellt. Das zahlt sich jetzt aus.  Für Urlauber ist auch alles da, schöne Höhenzüge bis 3700 Meter zum Wandern, eine Pazifik- und eine Karibikküste. Surfspots und Dschungel in den Nationalparks. Was liegt also näher als sich das Land anzuschauen.

Aktuelle Uhrzeit

Statistische Daten

Hauptstadt: San José
Sprache: Spanisch 97,5 %
Fläche: 51.100 km²
Einwohner: 5.094.000
Einwohner pro qm: 99,7
Durchschnittsverdienst / Jahr: 10.095 EUR
Lebenshaltungskosten Index: 68,8

Visabestimmungen

Die Einreise nach Costa Rica ist für deutsche Staatsbürger bis zu 90 Tagen ohne Visum möglich. Auch hier ist wie in Mexiko die Aufenthaltsdauer im Ermessen des jeweiligen Immigration-Officers. Rückflugticket ist zwingend notwendig, Hotelbuchung und finanzieller Nachweis ein gutes Mittel, die Immigration milde zu stimmen.  Es besteht eine Ausreisesteuer in Höhe von 7 USD, die aber meistens schon in den Flugtickets enthalten ist.

Alle bisherigen Maßnahmen wie Krankenversicherung für Covid Infektionen und Einreiseformulare entfallen ab dem 01. April 2022 vollständig.

Optimale Reisezeit

Costa Rica befindet sich wie auch die meisten Länder in Mittelamerika, in einer tropischen Klimazone. Durchzogen wird das Land mit Höhenzügen bis 3700 Metern.

Grundsätzlich unterscheiden sich hier zwei Jahreszeiten. Die Regenzeit von Mai bis November und die Trockenzeit von Dezember bis April.

Was die Niederschläge angeht, so regnet es an der Karibikküste deutlich öfter als im Rest des Landes. Quasi doppelt so häufig wie in der Hauptstadt San José.

Die Durchschnittstemperaturen liegen in Costa Rica bei chilligen 24 – 27 Grad Celsius. Mit mehr oder weniger hoher Luftfeuchtigkeit, je nach Jahreszeit. Auf den Hochebenen ist es logischerweise deutlich kühler.

Geld

Die Währung in Costa Rica, der Colon, wurde nach Christoph Kolumbus oder Cristobal Colon benannt. Der Costa Rica Colon (CRC) gewinnt gerade gegenüber dem Euro an Wert. Der derzeitige (04/2022) Umrechnungskurs ist 1 EUR = 707,20 CRC. Umgekehrt 1000 CRC = 1,40 EUR.

Es gibt Scheine in 1000, 2000, 5000, 10.000, 20.000, 50.000 CRC.
Die Münzen sind unterteilt in 500, 100, 50, 25, 10, 5 CRC.

Geldabheben habe ich bei folgenden Banken getestet:

BAC Creditmento: Im Flughafen haben die Verbrecher mir gleich 3.267 CRC bei 140.000 CRC Abhebesumme abgeknöpft. Das sind fast 5 EUR für das abheben.

Banco de Costa Rica: Direkt in der Innenstadt von San José ist die Hauptfiliale. Hier ist Geldabheben kostenlos für DKB Kunden. Der Wechselkurs sehr human.

Mobiles Internet

Die Anzahl der Telefonprovider in Costa Rica beschränkt sich aktuell auf 3 der Großen: Claro, Moviestar und ICE.

Data only Pack by Claro

  • 1 GB / 7 Tag / 2.000 CRC
  • 2 GB / 10 Tage / 3.000 CRC
  • 3 GB / 15 Tage / 4.500 CRC
  • 4 GB / 15 Tage / 6.000 CRC
  • 5 GB / 30 Tage / 10.000 CRC

Moviestar TIGO PrePlan Whatsapp free

  • 650 MB / 7 Tage / 2.500 CRC
  • 1 GB / 7 Tage / 3.200 CRC
  • 1,4 GB / 15 Tage / 4.500 CRC
  • 2,3 GB / 15 Tage / 5.900 CRC

Nachtrag: Zum Schluss ist es das 7 Tage Paket für 2.000 CRC von Claro geworden. 1 GB Daten, 500 MB Social Media und unlimited WhatsApp. Gehe am besten in einen Shop. Am Kiosk hatte ich ewige Diskussionen. Im Shop ging das in 5 Minuten. Die SIM-Karte gibt es kostenlos dazu.

Costa Rica - Steckdosen Typ A
Costa Rica - Steckdosen Typ B

Strom, Kabel und Verteiler

In Costa Rica ist nicht nur die Steckdose eine Herausforderung, auch die Stromspannung und die Frequenz ist eine andere. Costa Rica nutzt eine Stromspannung von 120 Volt bei einer Frequenz von 60 Hz. Gebraucht wird ein Reiseadapter mit den Steckdosen Typ A und Typ B. Zusätzlich ist ein Spannungswandler nötig. In den meisten modernen Geräten ist dieser bereits eingebaut. Zu erkennen an der Aufschrift: INPUT: 100-240V, 50/60 Hz

Schwierig wird es bei Uhren und Rasierer, weil die den Takt über die Frequenz mitbekommen.

Sprache und Verständigung

Spanisch ist ein Muss. In ganz Mittelamerika kommst Du mit Grundkenntnissen weiter, während englisch nur den Tourismusgebieten wirklich flächendeckend gesprochen wird.  Damit die Eingewöhnung leichter fällt,  hier ein paar Brocken spanisch zum warm werden.