Seite wählen
Taipei, die Hauptstadt von Taiwan, ist eine pulsierende Metropole, die es Reisenden ermöglicht, sowohl die historischen Seiten der Stadt zu entdecken als auch an ihrem modernen Leben teilzunehmen. Ein Höhepunkt jeder Taipei-Reise ist ein Besuch im Taipeh 101, einem 509 Meter hohen Wolkenkratzer, der einst das höchste Gebäude der Welt war. Von der Aussichtsplattform im 89. Stock aus hat man einen atemberaubenden Blick über die Stadt.

Die Altstadt von Taipei, die sich rund um den Beitou Bezirk erstreckt, bietet einen Einblick in die Geschichte der Stadt und ihre kulturellen Wurzeln. Hier kann man den Tempel Longshan besuchen, ein wichtiger Pilgerort für Anhänger des Buddhismus und Taoismus, und durch die Gassen schlendern, die voller traditioneller Geschäfte und Märkte sind. Eine weitere beliebte Attraktion ist der Chiang Kai-shek Memorial Hall, ein beeindruckender Denkmalpark, der dem früheren Präsidenten Taiwans gewidmet ist.

Ein weiteres Highlight für Reisende ist die lebhafte Straßenkultur von Taipei. In der Nacht kann man an Straßenständen und Nachtmärkten leckere taiwanische Gerichte probieren, wie zum Beispiel die berühmten „Stinkenden Tofu“ oder die „Oyster Omelette“. Es gibt auch viele trendige Cafés und Bars, in denen man sich entspannen und das Nachtleben genießen kann.

Insgesamt ist Taipei ein Ort, der es ermöglicht, sowohl die Geschichte und Kultur Taiwans zu entdecken als auch moderne Architektur und lebhafte Straßenkultur zu erleben. Es hat auch eine große kulinarische Vielfalt, von traditionellen Gerichten bis hin zu internationalen Restaurants.

Informationen über Einreise­bedingungen, Visum, Steckdosen, Geld abheben und vieles mehr, findest Du unter Reisevorbereitung Taiwan

Vom Flughafen TPE nach Taipei

Shuttlebus vom Airport nach Taipei

Am besten geht es in die Stadt mit dem Shuttlebus Nr. 1960. Dabei handelst es sich um die preiswerteste Option vom Flughafen in die City von Taipei. Der Bus fährt im Zeitraum von 06.00 Uhr bis nachts um 01.00 Uhr durchgängig direkt in den Bezirk Xinyi, dort wo der Taipei Tower 101 steht. Kosten für den Ritt sind 145 TWD.

Außerhalb dieser Zeiten geht auch der Bus 1819, der rund um die Uhr direkt zum Hauptbahnhof unterwegs ist. Oder Bus 1961 mit der gleichen Strecke, aber begrenzten Fahrzeiten. Kosten sind hier zwischen 90 – 125 TWD.

MRT (Metro) vom Airport nach Taipei

Im Zeitfenster von 06.00 Uhr bis 23.30 Uhr geht es mit der MRT (Metro) in die Stadt. Der Preis für die Fahrt beträgt 150 TWD. Achtung: Nimm die lila Linie (Express Way), sonst hält der Zug unnötigerweise an jeder kleinen Haltestelle.

Gut zu wissen ist, dass in der MRT kostenlose Ladegeräte für Dein leeres Smartphone zur Verfügung stehen und Du während der Fahrt den kostenlosen Wi-Fi-Hotspot nutzen kannst.

Taxi & UBER vom Airport nach Taipei

Die nicht unbedingt schnellste, aber definitiv bequemte und teuerste Art vom Flughafen in die Stadt ist das Taxi. Ganze 1200 TWD kostet die Fahrt in die City. Verständigungsprobleme eingeschlossen. Gut ist es sowieso immer den Namen des Zielortes in Chinesisch mit sich zu führen, weil Taxifahrer nicht immer Englisch sprechen.

UBER ist etwas billiger, umgeht aber auch nicht die Rushhour auf den Straßen. Hier entfällt allerdings das Verständigungsproblem 😉

Fortbewegung in Taipei

MRT in Taipei

Die beste Art der schnellen Fortbewegung in der Hauptstadt ist das MRT System. Alles ist irgendwie fußläufig zur Metro. Die Umsteigemöglichkeiten sind schnell und die Linienführung übersichtlich. Nichts, wovor Du Dich fürchten muss. Es gibt auch andere lustige Geschäftsmodelle wie Busse, Taxen und Uber, aber damit hab ich mich nicht beschäftigt. Die MRT war einfach zu bequem. UND lass Dich durch den teuren 150 TWD Airportzubringer nicht täuschen, die meisten Tickets sind schweinebillig und kosten gerade mal 20 TWD im Innenstadtbereich.

Hostels und Hotels in Taipei

Empfehlungen lesen oder alle bei Agoda oder Booking.com auflisten lassen!

Taipei - 星盒青年旅館 Starbox Hostel

星盒青年旅館 Star Box Hostel

Die preiswerteste Lösung für eine Übernachtung in der Hauptstadt von Taiwan ist das Star Box Hostel. Die Schlafboxen sind bequem, aber leider im oberen Geschoss ohne Deckel. Das bedeutet in der Praxis jede Menge Störgeräusche und Lichtemissionen. Das Badezimmer ist bedauerlicherweise nicht die perfekte Lösung und sehr beengt, das rechtfertigt die 13 EUR.  Solltest Du das Hostel aufsuchen, findest Du den Eingang mit der Glastür rechts neben dem Starbucks. Sagt dem Sicherheitsmann wo Du hin willst und er wird den Fahrstuhl dafür autorisieren. Mehr bei Agoda oder Booking.com

Taipei - 立多精品旅館 W5 Best Hotel

立多精品旅館 W5 Best Hotel oder Li Duo Best Hotel

Mitten in der Vergnügungszone ist das W5 wirklich perfekt gelegen. Der Frühstücksraum war gerade in der Renovierung und wir hatten Gutscheine für ein nahe gelegenes Frühstücksrestaurant. Dort durften wir für 100 TWD pro Person speisen. Genug Geld für einen Hamburger und ein Getränk. Das Bad vom W5 ist mit einer Badewanne und einer japanischen Toilette ausgestattet. Leider sind die Handtücher eher dünne Stofffetzen, die nur das Abtupfen des Körpers erlauben. Alles in allem für 60 EUR eher semi-optimal.

Mehr bei Agoda oder Booking.com

Taipei - 苓旅–萬年 LIN INN–Wan Nian

苓旅–萬年 LIN INN–Wan Nian

Eigentlich mit 40 EUR mein Favorit in Taipei. Leider wollte die Geschäftsleitung bei unserer Verlängerung entspannt den doppelten Preis, um am Wochenende auf 116 EUR pro Nacht zu erhöhen. Also zogen wir aus und suchten was Neues. Generell tolles Bad, große Handtücher, bequeme Betten und leider kein Fenster. Die Lage ist super und der Service zuvorkommend. Für den anfänglichen Preis ein Schnäppchen.

Mehr bei Agoda oder Booking.com

Taiwan - 同一大飯店 Unite Hostel

同一大飯店 Unite Hostel

Unser endgültiges Hotel. Etwas außerhalb von Ximen in Richtung des Rotlichtviertels Linsen. Café und Restaurants gleich vor der Tür, fußläufig zur Metro und mit 7Eleven. Unser Zimmer hatte nicht nur ein Fenster, sondern auch die Aussicht auf ein Oberlicht einer Pooldance School, die jeden Abend unterrichtete. Dusche, Badewanne und japanische Toilette. Mein absoluter Favorit in Taipei.

Mehr bei Agoda oder Booking.com

Taiwan - 台北橋黑熊好眠站膠囊旅館 Hey Bear Capsule Hotel

台北橋黑熊好眠站膠囊旅館 Hey Bear Capsule Hotel

Das Hey Bear Capsule ist meine Empfehlung für alleinreisende Nomaden. Die hohen Tische im Aufenthaltsraum haben einen guten Blick aus dem 9. Stockwerk auf die Straßenschluchten. Die Schlafkapseln sind die teuren japanischen, mit allem Komfort und der Toiletten- und Badebereich ist großzügig und klinisch rein. Die Locker sind außerhalb, sodass an- und abreisende Gäste keine Geräusche beim Packen machen. Zusätzlich gibt es einen Waschraum mit Maschinen + einen Trockenraum, wenn Du Handwäsche bevorzugt.

Mehr bei Agoda oder Booking.com

Sehenswürdigkeiten in Taipei

Taipei - 台北101觀景台 Taipei 101 Tower

台北101觀景台 Taipei 101 Tower

Das höchste Bürogebäude der Stadt war von 2004 bis 2009 auch das höchste der Welt. Während in den unteren Etagen die Luxusmarken dieser Welt ihr Dasein fristen, liegen weiter oben Büro- und Verwaltungseinheiten, wie das Deutsche Institut Taipei (inoffizielle Deutsche Botschaft) im 33. Stock. In den obersten Etagen findest Du Restaurants und Cafés, sowie in der 89. und 91. Etage das Observationsdeck. Hier geht es mit dem schnellsten Fahrstuhl der Welt (knappe 60 Km/h) nach oben. Preis für den Überblick schlappe 600 TWD. Ein Highlight ist das 660 Tonnen schwere Schwingungspendel zur Stabilisation bei Erdbeben im 88. Stock.

Taipei - 台北101購物中心 Taipei 101 Shopping Center

台北101購物中心 Taipei 101 Shopping Center

Als bekanntestes Gebäude und Mittelpunkt der Stadt steht hier auch die teuerste Mall von Taiwan. Luxusbrands wie Gucci, Louis Vuitton und Chanel sind nur einige, die sich auf den unteren Etagen die Klinke in die Hand geben. Beeindruckend sind die riesigen Ladenfassaden, die aussehen als während die Läden nicht in einem Gebäude, sondern eigenständige Einheiten. Zu Louis Vuitton geht es sogar über eine Brücke in den Laden.

Taipei - 路易莎咖啡 Louisa Coffee

路易莎咖啡 Louisa Coffee

Meine bevorzugte Coffee House Kette in Taipei ist Louisa Coffee. Gutes Internet, preiswerter Kaffee und viel Betrieb. Hier trifft sich die Jugend am Nachmittag um zu lernen oder abzuhängen. Viele der ca. 30 Niederlassungen sind zwei- oder dreistöckig und mit Arbeitstischen ausgestattet. Alle anderen gilt es zu meiden, weil die kleineren Shops hoffnungslos überfüllt sind.

Taipei - 西雅圖極品咖啡 世貿店 Barista Coffee WTO

西雅圖極品咖啡 世貿店 Barista Coffee

Nicht wirklich mein Laden und nur für den Notfall gut. Nahe dem Taipei 101 eine der Möglichkeiten zu arbeiten. Leider sind die Preise nicht dem Standard angepasst. Die Location ist ein wenig wie eine Bahnhofshalle, keine Steckdosen, verschlissenen Ledermöbel und irgendwie unaufgeräumt. Gegenüber ist ein Louisa Coffee, was aber zu Stoßzeiten keine Plätze mehr hat. Also hier die nicht sooo tolle Alternative gegenüber.

Taipei - 國立國父紀念館 Sun-Yat-sen-Gedächtnishalle

國立國父紀念館 Sun-Yat-sen-Gedächtnishalle

Die Nationale Gedächtnishalle des Landesvaters wurde 1972 errichtet, um dem Gründer der Republik China zu gedenken. Genau wie in der Nationalen Chiang-Kai-Shek-Gedächtnishalle ist auch hier im Untergeschoss ein Museum und mehrere wechselnde Ausstellungen und Pop-up-Stores zu bewundern. Leider ist die Ausstellung über sein Leben und Wirken zu gut wie nur in Chinesisch. Es ist also offen gesagt stinkt langweilig sich Utensilien vom Schreibtisch, Fahnen oder Kleidung anzuschauen und nicht zu wissen wie der Kontext dazu ist. Die stündlich Wachablösung bringt da etwas mehr Stimmung rein. 

Taipei - 師大夜市 Shida Night Market

師大夜市 Shida Night Market

Vom Stadtteil Ximen wie auch von Taipei 101 aus gut erreichbar, mein liebster Nachtmarkt. Hier treffen sich die Studenten bei Jungdesignern und neuen Streetfood Kreationen. Leider ist in der Woche nicht s viel los, aber am Freitag und Samstag herrscht hier ein angenehmes Gedränge um die Stände. Kleine Cafés und Klamottenläden wechseln sich in den kleinen Gassen ab. Französische Croissants sind hier genauso an der Tagesordnung wie japanisches Rind. I like it.

Taipei - 西門紅樓 Red House

西門紅樓 Red House

Das Gebäude ist der unter japanischer Regierung erste gebaute öffentliche Markt in Taiwan. Natürlich ist das 1908 gebaute Gebäude achteckig, um den Kaufleuten das maximale Glück zu bringen. Im weiteren Verlauf der Geschichte wurde aus dem Markt mal ein Buchladen, dann wieder ein Kino. Durch seinen sehr gut erhaltenen Zustand wurde es 2007 ein Kulturzentrum zur Förderung der Kreativwirtschaft in dem dafür sehr bekannten Bezirk Ximending. Heute findest Du dort mehrere Pop-up-Stores mit handgefertigten Geschenken.

Taipei - 剝皮寮歷史街區 Bopiliao Historical Block

剝皮寮歷史街區 Bopiliao Historical Block

Das Viertel gehörte während der Qing-Dynastie Ende des 18. Jahrhunderts zu den wohlhabendsten und angesehensten Viertel in Taipei. In direkter Nachbarschaft des Longshan Tempels wurde hier das schwarze Gold gehandelt. Als Zentrum des Kohlehandels wuchs Bopiliao bis zur Besatzung durch die Japaner (1895-1945). Diese errichteten zur Begradigung der Viertel eine Umgehungstrasse und das Viertel verfiel. Anfang der 2000er Jahre wurde es durch die Stadtverwaltung als Kultur- und Ausstellungszentrum restauriert und wiedereröffnet.

Taipei - Mengjia Longshan-Tempel

龍山寺 Mengjia Longshan-Tempel

Der Mengjia Longshan-Tempel ist einer der bekanntesten buddhistischen Tempel in Taipeh. Er wurde 1738 von chinesischen Einwanderern erbaut und ist nach seinem Ursprungstempel in der Provinz Fukien angelegt und benannt.  Bekannt für er für seine traditionelle chinesische Architektur und seine kunstvollen Schnitzereien und Reliefs. Neben den buddhistischen Grundelementen enthält er auch chinesischen Gottheiten und deren Altäre. Der Tempel hat im Laufe der Zeit viele Naturkatastrophen und Kriege überstanden und wurde mehrmals komplett wieder aufgebaut und erweitert. Das letzte Mal nach einem amerikanischen Bombenangriff im Zweiten Weltkrieg.

Taipei - 臺北華西街夜市 Huaxi Street Night Market

臺北華西街夜市 Huaxi Street Night Market

Der Nachtmarkt hat bei mir nur den Namen Schlangenmarkt. Wer exotisch essen will, ist hie richtig. Die Spezialität ist alles an und um Schlange. Schnaps bis Likör, mit Schlangenblut oder Gift versetzt lässt sich hier genauso finden wie Schlangenfleisch einer Würgeschlange. Damit es nicht zu realistisch wird, gibt es das gleich als fertiges Gericht im Restaurant, da kannst Du nur noch raten, welcher Teil der Schlange es war. Trotzdem ist wie in einem guten Seefood Restaurant, die lebende Ware wird vor dem Laden in Terrarien ausgestellt.

Taipei - 中華民國總統府 Presidential Office Building

中華民國總統府 Presidential Office Building

Hoch gesichert und argwöhnisch bewacht ist es Besuchern trotzdem möglich Führungen im Office zu buchen, hier wird viel über die Geschichte und Bedeutung des Gebäudes sowie die Rolle des Präsidenten im politischen System erzählt. Das imposante Gebäude im Barockstil wurde 1919 während der japanischen Kolonialzeit als offizielle Residenz des Gouverneurs von Taiwan erbaut und später während der chinesischen Nationalregierung unter Chiang Kai-Shek erweitert und renoviert. Das Gebäude verfügt über Empfangshallen, Büros, Wohnräume, einen Konferenzsaal und einen speziellen Raum für die Amtseinführung des Präsidenten. 

Taipei - 和平鐘 Peace Bell

和平鐘 Peace Bell

Die Friedensglocke ist eine große Glocke aus Bronze, die im Jahr 2002 von der taiwanesischen Regierung als Symbol für den Wunsch nach Frieden in der Welt errichtet wurde. Die Glocke wiegt mehr als 3 Tonnen und ist mit zahlreichen kalligrafischen Symbolen und Mustern verziert, die den Werten und Überzeugungen Taiwans entsprechen. Als Besucher kannst Du die Glocke läuten und auch Wünsche für den Frieden aufschreiben, um sie dann an die Glocke zu hängen. Der Park mit der Glocke war nicht so stark frequentiert und eher einfach gehalten.

Taipei - Monument for the Victims of the White Terror

Monument for the Victims of the White Terror

Das Denkmal befindet sich in einem Park im Zentrum von Taipei und soll die Hoffnung auf Frieden und Versöhnung symbolisiert. Die Namen der Opfer des Weißen Terrors sind auf dem Denkmal eingraviert. Als White Terror wird, eine von Periode 1947 bis in die späten 1980er Jahre gesehen, in der in Taiwan Kriegsrecht zur Bekämpfung der kommunistischen Aktivitäten des Festlandes China herrschte. Die Regierung der Republik China, die damals unter der Führung des Nationalistenführers Chiang Kai-shek stand, verfolgte politische Opposition und Dissidenten auf brutale Weise. Historiker sprechen von 10.000-40.000 Toten.

Taipei - Statue von Lin Sen, ehemaliger Präsident und Vorsitzender des Nationalrates

介壽公園 Jieshou Park

Der Name des Parks bezieht sich auf die Straße, die an ihm vorbeiführte, aber mittlerweile unbenannt wurde. Jieshou bedeutet auf Hochchinesisch „den Geburtstag von Chiang Kai-shek feiern“. Zur Eröffnung des Parks der dem Präsidenten schmeicheln sollte, fand auch eine einwöchige Chrysanthemenausstellung statt. Heute befinden sich in dem Park neben dem Mahnmal für die Opfer des Weißen Terrors, die Statue von Lin Sen dem ehemaligen Präsidenten und Vorsitzen den des Nationalrates von Taiwan, welche an seinem 100. Geburtstag aufgestellt wurde.

Taipei - 臺北府城 東門 East Gate

臺北府城 東門 East Gate

Kurz nach der Gründung der Präfektur Taipei durch die Qing-Dynastie wurde 1879 die Errichtung einer Stadtmauer angeordnet. Diese wurde durch 5 Durchgangstore, jedes in einer Himmelsrichtung und dem Hilfssüdtor unterbrochen. Bei Umbauarbeiten von Taipei durch die japanischen Besatzer wurde bis auf das Nordtor alle Tore niedergerissen. Nach der Übergabe der Insel 1945 an die Republik Taiwan wurden die alten Tore ohne die Stadtmauer in neuem Stil wieder aufgebaut, sodass nur noch das Nordtor original erhalten geblieben ist.

Taipei - Liberty Square Arch

自由廣場牌樓 Liberty Square Arch

Der Torbogen ist das Westtor und der eigentliche Haupteingang zur Nationale Chiang-Kai-shek-Gedächtnishalle und dem umliegenden Park, in dem sich auch die nationale Konzerthalle und das Nationaltheater befinden. Direkt hinter dem Tor findest du den Freiheitsplatz, eine riesige Freifläche, die wie der Tiananmenplatz in Peking zu den größten der Welt gehört. Immer geradeaus geht es dann zur Halle des geliebten Führers, ähm Präsidenten.

Taipei - Nationale Chiang-Kai-Shek-Gedächtnishalle

Nationale Chiang-Kai-Shek-Gedächtnishalle

Die Gedenkhalle wurde am 5. Todestag von Chiang eingeweiht und erinnert an den langjährigen Präsidenten der Republik China. Das Gebäude wurde architektonisch an das Mausoleum von Sun Yat-sen, dem Gründer der Republik China angelehnt, das sich heute auf dem Festland China befindet. Das achteckige Dach symbolisiert die Zahl, welche in China Glück und Fülle bedeutet und weißen Gebäude mit den blau glasierten Zielgel bildet zusammen mit den roten Blumenbeeten die Farben der Flagge. Die Statue im Inneren wird sitzend abgebildet und von Soldaten bewacht, eine Stellung, die vorher nur Sun Yat-sen zugestanden wurde.

Taipei - 中正紀念堂大忠門 Dazhong Gate

中正紀念堂大忠門 Dazhong Gate

Das „Tor der großen Loyalität“ begrenzt den Park in westlicher Richtung. Es ist ein kleineres Haupttor und bezeichnet einen Nebeneingang. Hier zieht sich auch ein Korridor entlang, unter dem Du beim Regen nicht nass wirst und Dich trotzdem vorwärts bewegen kannst. Das fast baugleiche Tor begrenzt die Parkanlage auch im Süden. Hier steht das „Tor der großen Pietät“ (Dàxiào Mén). Die Inschriften sind im Stile der Kalligrafie aus der Tang Dynastie.

Taipei - Simple Kaffa

Simple Kaffa

Laut TripAdvisor eines der besten Coffee Shops in Asien. Weniger zum Arbeiten als vielmehr zum Genießen und Chillen ist der Flagshipstore in der Zhongxiao Road geeignet. Hier wird der Kaffee noch von barbusigen Jungfrauen geklöppelt. Als Gewinner des weltweiten Barista Awards 2016 gibt man sich Mühe. Die Gäste werden von Kellner an den Tisch geführt und hier wird auch die Bestellung entgegengenommen. Die Auswahl an Kaffeesorten ist für den Laien erschütternd und die Preise gehoben, das Ambiente sehr nice. Allemal ein Erlebnis.

Taipei - Huashan 1914 Creative Park

Huashan 1914 Creative Park

1920 wurde hier Wein hergestellt und die erste Reisweinbrennerei in Taiwan eröffnet. Der 1931 erbaute Schornstein für die Wine Factory ist ein Überbleibsel und wertvolles Industriedenkmal aus dieser Zeit. 1990 wurde das Industriegelände in einen Park umgewandelt und im Jahr 2005 als Kreativpark eröffnet.  Heute ist der Park bekannt für seine historische Architektur, darunter die alten Fabrikgebäude aus der japanischen Kolonialzeit, die im Art-Déco-Stil erbaut wurden. Hier gibt es neben Cafés, Restaurants und Bars auch Platz für Kunstausstellungen, Konzerte, Filme, Theateraufführungen, Workshops und andere kulturelle Veranstaltungen.

Taipei - 林安泰古厝 Lin An Tai Historical House & Museum

林安泰古厝 Lin An Tai Historical House & Museum

Die Einrichtung ist ein wichtiger Teil von Taiwans kulturellem Erbe und ein beliebtes Touristenziel. Es ist auch ein Ort der Ruhe und Erholung inmitten der geschäftigen Stadt und bietet den Besuchern einen Einblick in das traditionelle Leben. Das Haus war früher im Besitz einer reichen Familie und wurde im traditionellen chinesischen Stil gebaut. Es besteht aus mehreren Gebäuden, darunter einem Haupthaus, einem Hof und einem Pavillon, die um einen Innenhof herum angeordnet sind. Die Besucher benutzen es an schönen Tagen besonders, um hier sehr professionelle Fotos zu machen. Bei unserem Rundgang sind wir durch mehrere aufwändige Influencer Bildersets durchgehuscht.

Taipei - 圓山大飯店 Grand Hotel Taipei

圓山大飯店 Grand Hotel

Das Hotel wurde mit der Maßgabe gebaut, ausländische Gäste m Sinne eines 5 Sterne Hotels welches es zur Gründung der Republik 1949 noch nicht gab zu beherbergen. Dafür wurde eins der weltweit größten frei stehenden Gebäude im chinesischen Stil auf den Trümmern eines Shinto Schreins aus der japanischen Kolonialzeit gebaut. 1968 wurde das Hotel vom US-Magazin Fortune als eines der zehn besten Hotels der Welt eingestuft. Der Weg auf den Berg ist ein wenig mühselig, es lohnt sich aber. Buffet gibt es für 800 TWD.

Taipei - 臺北表演藝術中心 Taipei Performing Arts Center

臺北表演藝術中心 Taipei Performing Arts Center

Das Gebäude ist schon mit seinem Anbau vom weiten zu sehen. Im Inneren befindet sich ein Café, das einen weiten Blick über die umliegenden Berge und Straßenschluchten gewährt, sobald Du es schaffst, die Türsteher zu überwinden. Leider ist das Café ziemlich famous, was in Asien meistens anstehen und Geduld bedeutet. Da der naheliegende Nachtmarkt gerade öffnete, fehlte mir die dafür notwendige Geduld, mich 30 oder 60 Minuten in die Schlange zu stellen. Der Blick hinter die Tür war allerdings richtig schick.

Taipei - 士林夜市 Shilin Night Market

士林夜市 Shilin Night Market

Der Markt ist durch seine Nähe zum Performing Arts Center und der Universität voll mit Studenten. Wir orientierten uns wie immer an den Locals und stellten uns an den meist belagerten Stand auf dem Markt an. Dieser verkaufte Deep fried Chicken, besser gesagt eine ganze Brust, die erst in der Fritteuse tot frittiert wurde und danach auch noch auf den Grill kam. Leckere Sache, allerdings bis Du nach einem Stück auch satt.

Taipei - 雙城街夜市 Shuangcheng Street Night Market

雙城街夜市 Shuangcheng Street Night Market

Nahe dem Unite Hotel findet sich gleich der Nachtmarkt. Wobei Nacht in Taipei ab 17.00 Uhr bedeutet. Um diese Zeit öffnen die ersten Läden ihre Rollos, um die hungrigen Office-Flüchtlinge zu begrüßen. Auf dem Shuangcheng Street Night Market gibt es neben Dumplings (Bao) und Suppen einen sehr seh guten Grill der S Prime Steak verarbeitet. In allen Größenordnungen 4 oz. 8 oz.16 oz und 32oz. kannst Du hier grillen und zubereiten lassen. Der absolute Hammer gutes Fleisch anständig gegrillt.

Taipei - 彼得好咖啡 三重三和店 Peter Better Coffee

彼得好咖啡 三重三和店 Peter Better Coffee

Und noch eine Kaffee-Kette, die sich, wenn auch nicht so penetrant wie Louisa, durch die Stadt zieht. Ein Stück teurer, aber dafür sind die Drinks der Knaller. Mein all time Favorit ist der Brownie Latte für knappe 100 TWD. Zusätzlich gibt es frisch zubereitete Sandwiches nach Wunsch.

mehr Highlights in Taipei

  • Snow King Ice Cream
  • Acheng Goose Jilin No.1
  • Modern Toilet Theme Restaurant
  • Prawn Fishing
  • Elephant Mountain
  • Poffertjes Café
  • National Revolutionary Martyrs‘ Shrine
  • 823 Artillery Battle Memorial Park
  • Moon River Café

Reiseziele in China

China - Reisevorbereitung
Peking  - Reisebericht Chinesische Mauer
Shenzhen - Reisebericht
Peking - 6 wichtige Dinge für Reisende
Shanghai - Reisebericht
Macau - Reisebericht
Peking - Reisebericht
Nanning - Reisebericht
Hongkong - Reisebericht