Seite wählen

San José, die Hauptstadt von Costa Rica, ist relativ klein und quirlig.  Durch den Öko-Tourismus, den das Land schon früh für sich entdeckt hat, kommen viele Touristen, welche Hauptstadt nur als Sprungbrett zu ausgedehnten Reise in den Dschungel oder das Hochland nutzen. Ich persönlich fühlte mich in San José ziemlich unsicher, obwohl das mein 55. Land auf meiner Reise ist. Die Einschätzung der YouTuber aus meinem Video kann ich so nicht nachvollziehen. Die Vielzahl von Obdachlosen, die auf der Straße liegen und das ständige Ansprechen nach Geld lassen nicht wirklich entspannte Stimmung aufkommen. Abseits des 1 Kilometer Radius um das Theater werden die Blicke dann auch deutlich intensiver und Du wirst eingängig gemustert. Selbst in Mexiko ist mir das in den letzten 6 Monaten nicht so intensiv passiert. Komplett verrückt zu der Armut sind die Lebensmittelpreise. Wer nicht selber kocht, sondern auf Imbiss oder Restaurant angewiesen ist, zahlt gute deutsche Preise. Der Liter Wasser beispielsweise 1,50 EUR im Supermarkt. Wer sich trotzdem nicht abschrecken lässt, hier eine paar Tipps für die Stadt, um nicht alles neu zu erfinden.

Informationen über Einreisebedingungen, Visum, Steckdosen, Geld abheben und vieles mehr, findest Du unter Reisevorbereitung Costa Rica.

Anfahrt nach San José

Kostenlose Kreditkarte

Täglich Meilen sammeln

American Express Payback Card

San José – Vom Flughafen (SJO) Juan Santamaria International in die Stadt

Denkbar einfach ist die Anreise nach San José mit dem Bus. Einfach aus dem Terminal raus, direkt geradeaus durch das Parkhaus und schon stehst Du vor der Bushaltestelle. In der Praxis ist geradeaus keine Lösung, Du musst das Parkhaus links umlaufen. Also raus aus dem Terminal und links der Straße folgen bis Du an die Hauptstraße kommst, dann siehst Du rechts die Überdachung der Bushaltestellen an der Rückseite des Parkhauses kleben. Hier fahren zwei Busse. Einer ins Landesinnere und einer nach San José. Leider ist auf beiden das Gleiche ausgeschildert. Einfach den Busfahrer nach „Centro San José“ fragen und schon gehts los. Preis sind, 695 CRC. Der 10.000 Schein aus dem ATM wird ohne Probleme gewechselt, das sind die von den Touristen schon gewohnt. 20 Minuten später bist Du im Zentrum der Stadt.

Hostels und Hotels in San José

Empfehlungen lesen oder alle bei Agoda oder Booking.com auflisten lassen!

San Jose - Hotel El Descanso

El Descanso

Das El Descanso liegt 7-10 Fußminuten außerhalb vom Zentrum. Die Gegend ist nicht die beste, aber das Gefühl hatte ich in ganz San José. Die Buchung mit Stadtblick entpuppt sich als Dunkelkammer ohne Fenster. Leider sind die paar hellen Räume Langzeit vermietet. Dafür ist es sehr preiswert, super sauber und ruhig. Das Personal sehr bemüht und das Internet schnell. Für mich war das ok. Aber beim Arbeiten auf dem Zimmer wollte ich doch Tageslicht. Also weiter in die Stadt. Weitere Einblicke bei Booking.com und Agoda.

 

Stadtzentrum San Jose by Michelle

In den Fängen der Chinesen

Meine zweite Unterkunft war ebenso einfach, aber diesmal mit Tageslicht. Die komplette Wand war ein Fenster in einem Hochhaus. Der Eingang ein chinesischer Lebensmittelladen mit dem Kassierer als Concierge. Hinter der Kasse ist der Fahrstuhl in den 4. Stock, damit überrage ich alle Häuser in der Umgebung und kann die Berge sehen. Die Unterkunft ist dreckig und das Internet ist ein wenig lustlos. Mehr bei AirBnB

San Jose - Hostel TripOn

TripOn Hostel

Deutlich außerhalb des Stadtkerns, dafür aber mitten im Studentenviertel Escalante. Das Hostel hat neben Billardtisch, Hängematten und Spielekonsole, eine eigene Küche für Selbstversorger und jede Menge Nischen zum entspannten Arbeiten. Das Internet war super, einzig die sanitären Einrichtungen waren in einem schlechten Zustand und die angekündigte 24h Rezeption existierte nicht. Dadurch klingelten jede Nacht unwissende Neuankömmlinge Sturm, bis jemand der Gäste aus dem Bett stieg und die Tür öffnete. Mehr bei Booking.com oder Agoda.

Sehenswürdigkeiten in San José

San Jose - Sabana Park

Parque La Sabana

Westlich des Stadtkerns befindet sich der größte Park von San José, solltest Du im El Descanso absteigen lässt es sich von da aus bequem zum Park laufen und dort eine Runde drehen. Neben einem kleinen See gibt es dort eine 400 Meter Bahn für super Sprintübungen. Morgens wimmelt es in und um den Park von Läufern. Leider ist der Westen der Stadt eher ärmlich, weshalb ich später Richtung Osten gezogen bin.

San Jose - Morazan Park

Morazán Park

Der Parque Morazan ist als Fotomotiv durchaus geeignet. Die Engelsflügel stehen gleich am Eingang, sodass Du in den Park hinein fotografierst. Sehr entspannt, um die Seele nach dem anstrengenden Tag in San José baumeln zu lassen.

San Jose - Parque Nacional

Parque Nacional

 Einer der schönsten Parks in der Hauptstadt, der früher als Rotlichtbezirk diente, beherbergt das wichtigste Denkmal Costa Ricas. Das Nationaldenkmal symbolisiert den Kampf der mittelamerikanischen Länder gegen die Privatarmeen (Flibustiere) der westlichen Staaten. Die Figuren stellen die verschiedenen Staaten dar: Costa  Rica mit der Flagge weist Guatemala (mit der Axt), El Salvador (mit dem Schwert) und Honduras (mit Pfeil und Bogen) den Weg in die Freiheit.

San Jose - Chinatown

Arco Del Barrio Chino

Hinter diesem Tor kommt mein Appetit nach chinesischem Essen voll zum Tragen, die Straße wimmelt es von guten und nicht so guten Chinarestaurants, die ihre Speisen alle zum Mitnehmen anbieten. Das Tor ist, eintritt nach Chinatown, wie das kleine Barrio in San José genannt wird.

San Jose - Nationalmuseum

Nationalmuseum

Das Nationalmuseum ist eine schöne Mischung und perfekt für die regnerischen Tage. Neben der Geschichte Costa Ricas erfährst Du viel über die Pflanzen- und Tierwelt in der mittelamerikanischen Klimazone. Beeindruckend war auch die umfangreiche Schmetterlingssammlung.  Wichtig ist das es am Montag immer geschlossen ist wegen der Wartungsarbeiten. Der Eintritt beträgt aktuell 11 USD (Stand 04/22).

San Jose - Correos de Costa Rica

Correos de Costa Rica (Hauptpostamt)

Eines, wenn nicht sogar das schönste Gebäude in San José ist das Hauptpostamt. Der klassische Stil passt so gar nicht in die Gegend, um die Post gibt es nur Armut und Straßenverkäufer. Trotzdem lohnt es sich einen Augenblick auf den Bänken davor zu verweilen und dem aufregenden Treiben der Ticos zuzuschauen.

San Jose - Kathedrale von Costa Rica

Metropolitan Cathedral of San José

Die Kathedrale spiegelt den Mittelpunkt der Hauptstadt wider. Leider war sie immer geschlossen, wenn ich versucht habe, einen Blick zu erhaschen. Das wundert mich aber bei den vielen Obdachlosen auch nicht, dass sich die Kirche da geschlossen hält.  Rechts hinter dem Zaun, befindet sich eine Statur von Johannes Paul II aus weißem Carrara Marmor, welches extra aus Italien eingeflogen wurde. Der Künstler wollte den Papst nahbar erscheinen lassen und jetzt steht er hinter Gittern, welche Ironie. 

San Jose - Jardin de Lolita

Jardin de Lolita

Ganz im Osten im hippen Viertel Escalante ist einer der schönsten Orte der Jardin de Lolita. Ein Biergarten mit unzähligen kleinen gastronomischen Einrichtungen. Von vorne sieht er relativ klein aus, aber wenn Du durch die Getränke Kioske am Eingang durch bist öffnet sich nach hinten eine bunte Mischung aus kleinen Terrassen und gemütlichen Ecken. Vorher bei Google schauen, dar Jardin de Lolita öffnet erst relativ spät.

San Jose - Kindermuseum

Museo de Los Niños

Etwas außerhalb des Stadtkerns, doch mit Kindern sicherlich eine Reise wert, ist das erste interaktive Wissenschaftsmuseum in Mittelamerika. Das ehemalige Gefängnis für Gewaltverbrecher wurde 1979 geschlossen und nach jahrelangem Leerstand einer neuen Nutzung zugeführt. In den über 40 Räumen gibt es naturwissenschaftliche Experimente zum Anfassen und Ausprobieren.

Barrio Escalante

Während ich San José als Hauptstadt eher ärmlich und als nicht ganz ungefährlich empfinde, ändert sich dieses Bild zwei Kilometer östlich komplett. Die Häuser werden schöner und in den Einfahrten stehen gepflegte Mittelklasse Wagen. Hier befindet sich das Barrio Escalante, der Stadtteil, der auch liebevoll „Klein Berlin“ genannt wird. Das Viertel ist voller kreativer Köpfe und kleiner Cafés, die sich auf Touristen eingestellt haben. Hier trifft man vor allem Deutsche, Holländer und Amerikaner. 

San Jose - Barrio Escalante
San Jose - Café in Escalante
San Jose - Restaurant in Escalante
San Jose - Creperia in Escalante

Nationalpark Vulkan Irazú

Die Fahrt aus San José ist ein lockerer Tagesausflug. Selbst mit einem Stadtbummel in Cartago bist Du um 17.00 Uhr wieder in der Hauptstadt. Achte darauf, die Tickets vorher zu kaufen und nimm eine Jacke mit. Wichtig ist das an dem Tag der Himmel vollkommen Wolkenfrei ist, der Vulkan liegt auf 3.300 Meter Höhe. Bei der kleinsten Wolkenbildung stehst Du im dichtesten Nebel. Also nicht sonnig, sondern komplett wolkenfrei ist die Devise.

San Jose - Bus zum Nationalpark Irazu

Mit dem Bus zum Vulkan

Jeden Morgen fährt die Busgesellschaft Metropolis um 08.00 Uhr direkt bis auf den Krater. Abfahrt ist das National Theater, wenn Du davor stehst, rechts auf der Hauptstraße. Die Bustour kostet Dich 2695 CRC und dauert ca. 2 Stunden. Aber Achtung, der Busfahrer ist streng, kein Essen oder Trinken in seinem Bus. Ich musste meinen Becher, obwohl mit Deckel, vor dem Bus austrinken. Nimm Dir auf jeden Fall eine Jacke mit, auf dem Vulkan ist es kalt. Mehr zum Vulkan gibt es im Beitrag Cartago.

Irazu - Aussichtspunkt auf den Krater
Irazu - Lava Landschaft
Irazu - Blick in den Krater

mehr Highlights in San Jose 

Supermärkte

  • am-pm
  • Pali
  • Auto Mercado
Ausflüge
  • Nationalpark Vulkan Irazú
  • Nationalpark Vulkan Poás
  • Cartago – die alte Hauptstadt